NETZWERKSTELLE

Netzwerkstelle Demokratisches Magdeburg

Fehlendes Personal und Herausforderungen für die Finanzplanung haben dazu geführt, dass wir als Miteinander e.V. die Arbeit der Netzwerkstelle Demokratisches Magdeburg zum 31. Dezember 2023 einstellen mussten.

Die Netzwerkstelle Demokratisches Magdeburg verstand sich als Schnittstelle und Impulsgeberin für verschiedene Akteur*innen, die sich in Magdeburg für eine demokratische und weltoffene Stadtkultur einsetzen: Organisationen und Gruppen der Zivilgesellschaft, Schulen und Kultureinrichtungen, Politik und Verwaltung, Einzelpersonen.

Allgemeine Aufgaben der Netzwerkstelle 

  • Strategie- und Konzeptentwicklung 
  • Beratung und Begleitung 
  • Koordinierung und Vernetzung 

Besondere Arbeitsfelder der Netzwerkstelle 

Auf der Suche nach Informationen und Kooperationen und bei Fragen zu Themen wie Rechtsextremismus, gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, Demokratie oder Zivilcourage, könnt ihr euch an die Netzwerkstelle wenden. Und auch bei dem Organisieren von Veranstaltungen, Workshops oder Trainings bieten wir unsere Hilfe an. 

Die Netzwerkstelle Demokratisches Magdeburg ist ein Projekt des Vereins Miteinander e.V. 

Die Netzwerkstelle Demokratisches Magdeburg wird gefördert durch die Landeshauptstadt Magdeburg, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und mit Mitteln des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration des Landes Sachsen-Anhalt im Rahmen des Landesprogramms für Demokratie, Vielfalt und Weltoffenheit.